Internet Explorer – ein Sicherheitsrisiko?

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt, vorübergehende alternative Browser zu benutzen.

Wie am 15.01.2010 auf der Webseite des BSI veröffentliche, gibt es Sicherheitslücken beim Microsoft Internet Explorer. Diese scheinen ernsthafter Natur zu sein, deshalb empfiehlt das BSI die vorübergehende Nutzung alternativer Browser.

Sobald die Sicherheitslücke geschlossen ist, wird das BSI über seinen Warn- und Informationsdienst Bürger-CERT darüber informieren. Über das Bürger-CERT informiert und warnt das BSI Bürger sowie kleine und mittelständische Unternehmen vor Viren, Würmern und Sicherheitslücken in Computeranwendungen.

Quellen:
www.bsi.bund.de
www.buerger-cert.de